Leadership Education 
„Wessen wir am meisten im Leben bedürfen ist jemand, der uns dazu bringt, das zu tun, wozu wir fähig sind.“    Ralph Waldo Emerson

Modul 3:
Kommunikation und Coaching als Instrumente der Mitarbeitermotivation

Unser Verhalten in Konfliktsituationen wird sowohl von unseren Glaubenssätzen, als auch von unserer Persönlichkeit gespeist. Um das eigene Verhalten zu ändern, bedarf es zunächst eines Bewusstseins über eben dieses. Daher wird das dritte Modul durch eine Reflexionsübung über das eigene Kommunikations- und Konfliktverhalten eingeleitet. Auf dieser Grundlage entwickeln die Teilnehmerinnen und Teilnehmer Kommunikationsregeln und erweitern diese anschließend durch die Erkenntnisse aus dem systemischen, ressourcen- und lösungsorientierten Coaching.

Um den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern nicht nur auf Augenhöhe, sondern auch wertschätzend zu begegnen, bedarf es einer professionellen Vorbereitung der Mitar-beitergespräche. Hierzu entwerfen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer einen Fragenkatalog zur Beobachtung und Reflexion des Verhaltens der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie zur Identifikation und Förderung der Stärken bzw. des Entwicklungspotentials.

Nachdem hiermit die Eckpfeiler der Kommunikation gelegt wurden, modellieren die Teilnehmerinnen und Teilnehmer auf Basis der in den vorherigen Modulen gewonnenen psychologischen Einsichten Grund-strukturen für verschiedene Arten von Mitarbeiter-gesprächen. Das Wunderbare an Fragen ist, dass wir uns nicht dagegen wehren können, diese beantworten zu wollen. Um schwierige Konfliktsituationen demnach spontan bewältigen zu können, wenden die Teilneh-merinnen und Teilnehmer in diesem Zusammenhang sinnvolle Gesprächs- und Fragetechniken an.

Inhalte:

  • Reflexion des eigenen Kommunikations- und Konfliktverhaltens und Ableitung von Kommuni-kationsregeln
  • Einfluss komplexer Systeme (Unternehmen, Abteilungen, Projektgruppen etc.) auf die interne Kooperation und Kommunikation
  • Wirkung von ressourcen- und lösungsorientierten Kommunikations- und Coachingansätzen zur Lösung von Konflikten und Problemen
  • Instrumente zur Reflexion über Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter als Vorbereitung auf ein wertschätzendes Mitarbeitergespräch
  • Ablauf von ressourcen- und lösungsorientierten Mit-arbeitergesprächen
  • Kommunikations- und Fragetechniken zur Bewäl-tigung schwieriger Kommunikationssituationen